model larissa

was bedeutet tfp?

Eine in der Foto- und Modelbranche bekannte Abkürzung ist “tfp”.

Früher hiess es “time for prints” und heute “time for pictures”, was soviel bedeutet wie: Das Model tauscht seinen zeitlichen Einsatz, steht also kostenlos Modell und bekommt dafür kostenlose Fotos (auf CD). Eine solche Zusammenarbeit ist für Fotograf und Model immer dann interessant, wenn beide Seiten davon profitieren. Das Model kann vielleicht neue Posen, Kleidung, Makeup ausprobieren und der Fotograf möchte Lichttechnik, Bildschnitt oder ähnliches verbessern. Man kann zwar über alles reden, aber im Prinzip trägt jeder seine Kosten:  Fotograf zahlt das Studio, Fotomaterial, ggf. die Location, sofern er eine besondere haben möchte. Das Model trägt Kosten für Makeup, Kleidung (Ausleihe) und ggf. Location, sofern es eine besondere haben möchte. Fahrtkosten trägt jeder selbst.

Ich biete diese Vertragsform immer dann an, wenn es darum geht neue Fototechniken auszuprobieren oder sich einfach fotografisch weiter zu bilden.

Wenn du ein  tfp-shooting mit mir machen möchtest, dann bewerbe dich hier.